Schneverdingen

Deutschland   Reisen

Deutschland   Reisen

Schneverdingen

Was macht man in Schneverdingen, dem Zentrum der Felle in der Heide? Genau, Felle für die Sitze im Fahrerhaus besorgen.
SitzbezügeFür unsere Armlehnen gab es im Fellhaus von Fintel leider nichts, aber wenn wir ein Muster schicken, bekommen wir passende Bezüge gefertigt. Auch sonst war die Bedienung super, wir bekamen sogar die Felle aufgezogen.

Und überhaupt, was haben wir uns heute bewegt, 2 km zu einem schöneren Stellplatz auf einem Parkplatz in der Heide gefahren. Wir wollten uns dann ein wenig durch die Heide bewegen, aber leider fing es ausgerechnet jetzt an zu regnen. Mittlerweile haben wir es aber geschafft und eine Lücke in den Wolken ausgenutzt. Bei Radio Niedersachsen höre ich ständig etwas von Hoch Helmut! Ist das Hoch oder Helmut inkontinent? Und warum sagt mir mein Außenthermometer Schneefall für die nächsten 12 Stunden voraus? Von mir aus, wir haben jetzt Felle.

Mitten in der Heide haben wir auch eine Fabrik entdeckt. Aber ich glaube, die Arbeiter haben heute Kurzarbeit gemacht.

SchneverdingenIch habe mir den Spaß gemacht und den Spritdurst unserer fahrenden Scheune berechnet. Überraschenderweise ist unser Dicker magersüchtig, denn er konsumiert nur unter 14 l. Das ist überraschend gut, vor allem unter dem Aspekt, das wir sehr viel über Landstraßen gefahren sind und ich entsprechend viel bremsen und beschleunigen musste.

Morgen werden wir uns Richtung Celle und Nienhagen bewegen und Bekannte besuchen.

Teile diesen Beitrag