Konfetti selbermachen

Andreas

Ich brauche mehr Konfetti, viel mehr Konfetti. Das Wetter ist so schlecht, das ist gar nicht mehr in Worte zu fassen. Es ist saukalt und feucht, aber es schneit nicht, es ist nur Schneeregen. Jede Wiese verwandelt sich schon beim Anblick unserer Reifen und unseres Gewichtes in eine Schlammwüste und ist tunlichst zu meiden. Nun bin ich guter Hoffnung, dass die Meteorologen auch diesmal daneben gegriffen haben, denn der Rest der Woche soll genau so beschissen sein.

Ok, ich kenne den Spruch „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“, Vergiss ihn, ich finde den gerade richtig unpassend und blöd. Außerdem ist es draußen dunkel, stockdunkel, da wo wir im Moment stehen, gibt es keine Straßenbeleuchtung. Weiß ich, ob da draußen gerade ein Wal vorbei schwimmt?

Also gehen wir in den Höllenmodus. Kaffee, dann Wein und nachher gibt es erst einmal einen richtig leckeren gemischten Salat, genau richtig für diese heißen Tage. Dazu muss es aus den Boxen so richtig knallen.

Underworld – Born Slippy (Live in Tokio)

Das ist genau die richtige Musik, Drive für die gute Laune und etwas Härte zum abreagieren.

Und ich arbeite mich durch meine Bildersammlung und verschlagworte die Bilder, Dabei sehe ich solche Bilder.

Konfetti 1

Konfetti 2

Da steigt meine Laune sofort. Hurra, bald kommt der Frühling! Lasst uns Pläne schmieden.

Andreas

2 Kommentare zu “Konfetti selbermachen”

  1. joker

    Jau das Wetter nervt echt, zumindest ist ja kein Schnee, ist ja auch schon mal was wert!
    Wen du es elektronisch mit Härte magst, würde ich VNV Nation empfehlen, die gehen auch gut ab, für Herz, Hirn&Beine!
    Habt Spaß!
    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.