Blog
Juli 2014

Einen Scheiß muss ich

Hatte ich heute auch schon getwittert. Es hat geschüttet in einer Tour. Wir haben irgendwann aufgehört die Gewitter zu zählen. Wir blieben einfach an unseren Stellplatz stehen, getreu dem Motto der Überschrift.

Mittagszeit

Dieses Bild entstand zur Mittagszeit, klasse, nicht wahr?
Und was ist die beste Beschäftigung bei einem solch vorzüglichen Wetter? Essen, schlafen und lesen.

Und nun neigt sich der Tag dem Ende zu und die Sonne scheint als wäre nichts gewesen. Wir können aber das Gegenteil beweisen. Die Geschichte mit dem Radweg hat sich erledigt.

Ich geh ins Wasser

Ich stehe auf dem Radweg. An unserem Stellplatz haben wir noch etwa 50 cm. Ich beobachte das Wasser, aber laut Hochwasservorhersage soll es kaum noch steigen. Hoffentlich sind die genauer als die Wetterfrösche.

Und Roberto, hier ist die Lösung, Treibgut, du weißt schon

Treibgutproduzentin

Einen schönes Wochenende noch

Andreas

Abgelegt unter (Kategorien & Schlagwörter)