Leuchtturm
Blog Vanlife

Ich spüre die Freiheit

von Andreas

Ich spüre sie, die Freiheit und sehe das Licht am Ende des Tunnels. Es sind nur noch 60 Tage bis zur nächsten Stufe der Freiheit. So etwa um den 17. März, je nach Anzahl der Überstunden, verlassen wir den Rastätter Raum und begeben uns in das Rhein-Main-Gebiet. Von dort werde ich meine Kunden betreuen.

Wiesbaden

Zugleich ist es eine Form der Rückkehr. 1995 haben wir unseren Geburtsort Wiesbaden verlassen.

Wir werden eine gewisse Zeit wieder in unmittelbarer Nähe Wiesbadens sein und mit Sicherheit auch Wiesbaden und seine Umgebung wieder neu für uns entdecken, die letzten 20 Jahre hat sich viel geändert.

Aber da ist noch was

Vorher steht uns allerdings noch ein Knaller bevor. Anfang März werden die Blattfedern hinten getauscht. Dies bedeutet aber auch, das zwei Staukästen vorübergehend entfernt werden müssen und danach natürlich auch wieder montiert werden müssen. Für das Projekt habe ich drei Tage veranschlagt. Ich hoffe, das das Wetter in diesem Zeitraum einigermaßen mitspielt. Das Fahrwerk ist dann fertig und fit für die nächsten 29 Jahre.

Mittlerweile zähle ich die Tage. Ich mag nicht mehr die bis zu 1000 km pro Woche absolvieren. Ich mag nicht mehr im Hotel übernachten. Ich mag nicht mehr fast täglich nach Wintersdorf, dem Arbeitsplatz von Claudia, fahren oder die Tage in unmittelbarer Nähe verbringen. Ich hoffe aber, dass die Treffen mit Andre, wie gestern Abend oder den anderen Verdächtigen, wie Bruno oder Martin nicht viel seltener werden. Aber wir sind ja flexibel.

Freiheit

Unser Bewegungsspielraum wird sich erheblich erweitern und es wird uns möglich sein mehrtägige Touren und Projekte anzugehen. Wir kommen unserem Ziel Reiseblogger zu werden wieder ein Stück näher.
Die Zeit zieht sich im Moment wie Kaugummi, aber ich freue mich wie Bolle. Wir kommen unserem Traum wieder ein Stückchen näher.

In Deckung, wir kommen 😉

Andreas

2 Kommentare zu “Ich spüre die Freiheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.