Blog
Februar 2014

Neuer Drucker HP 1010 unter Linux

Nachdem wir unser Multifunktions-Monster an unseren Sohn vererbt haben, musste ein neuer Drucker her. Viel drucken wir nicht, aber wir brauchten vor allen Dingen etwas für die Paketscheine und Briefmarken.

Bei Druckern gibt es bei mir nur Hewlett-Packard, die Linux-Unterstützung ist einfach vorbildlich. Der Kleinste von HP, der 1010 reicht uns.

Auspacken, Klebestreifen runter, Patronen rein, anschließen und keine Minute später druckte er. Ohne Installationsprogramm und stundenlangem CD-Gedöns.

Und jetzt kommt das Beste, das Netzteil liefert 22 V, ich kann also ein HAMA-Netzteil umlöten und schon brauche ich keine 230 V mehr.

Das Multifunktionsgerät war ebenfalls von HP, der Officejet 6700, auch hier eine völlig problemlose Installation unter Linux. Standardmässig ist das Paket hplib normalerweise installiert. Ansonsten ein beherzter Griff zum Terminal.

sudo apt-get install hplib hplib-gui python-qt3

Nach erfolgreicher Installation kann man mittels

hp-setup

den Drucker einrichten, war beim HP 1010 nicht nötig


Abgelegt unter (Kategorien & Schlagwörter)
   
  • #
    Hardware
     
  • #
    Linux
    /