Arbeiten Blog

Nichts als Arbeiten

von Andreas
Arbeiten am Womo? Fehlanzeige! Ein reeller Kundenbesuch, drei Fernwartungen, Buchhaltung und der Tag war gelaufen. Ob wir bei dem Wetter wirklich etwas restauriert hätten, steht allerdings in den Sternen. Im Moment haben wir die Wahl zwischen Pest und Cholera, will heißen, die Sichtweiten  wechseln zwischen 30 m und 200 m, kann auch spannend sein, bedeutet aber in erster Linie, es ist sehr feucht und kalt. Und morgen geht es um 06:30 auch erst wieder zu Kunden in den Odenwald, bin also frühestens gegen drei zuhause, also kurz vor dunkel. Aber ich habe meinen Kunden schon „angedroht“, das ich ab 16. nur noch Notfalldienst mache und ab 20. komplett offline bin. Von morgens bis abends erreichbar zu sein, macht den Akku leer und bei mir hat eine Tiefenentladung stattgefunden.. Musik: Róisín Murphy – Overpowered (Seamus Haji Remix) und Artful Dodger – Re-Rewind (Bump’n Flex Sweet’n Low Mix) Andreas  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.