Arbeiten Blog Werkstatt

Seltsames Gefühl

von Andreas

Ein seltsames Gefühl beschleicht mich, zwar habe ich am Montag etwas am Womo gearbeitet, aber heute habe ich das Gefühl, als hätte ich schon lange nichts mehr gemacht.
Heute ist natürlich auch nichts gelaufen. Nachdem ich um Viertel vor drei aus dem Odenwald kam, habe ich Claudia abgeholt, sind wir zu unserem bevorzugten Hähnchendealer und haben unser Mittagessen aufgegabelt.
Um 15:30 braucht man dann auch kein Werkzeug mehr in die Hand nehmen, vor allen Dingen nicht, wenn es draußen schon wieder nur knapp 100 m freie Sicht gibt.

Also war etwas „Hausputz“ angesagt, geht ja bei der Größe schneller wie früher. Dabei bin ich auch ganz schnell durch meine Hängeschränke und habe tatsächlich noch Dinge gefunden, die ich doch nicht brauche. Weg damit, denn morgen ist Papiermüll.

Morgen könnte wieder etwas gehen, wahrscheinlich werde ich das Fahrerhaus etwas heizen und den Teppich verkleben.

Ein Dank geht noch an die Gasflasche für ihr hervorragtes Timing. Wir waren gegen dreiundzwanzig Uhr eine letzte Zigarette rauchen, als die Zündautomaten anliefen. Besser geht es doch nicht, oder?

Musik: Das Kraftfuttermischwerk – Kleines Ganzes. Ein wunderschönes Album zum entspannen und dazu noch unter Creative Commons License CC BY-NC-SA 3.0. Ihr dürft es Euch herunterladen.

Andreas


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.