Wohnmobil-Elektrik – Stromverbrauch berechnen

Andreas
Stromverbrauch berechnen

Zu Anfang der Restauration beschäftigte mich die Frage, wie hoch unser Stromverbrauch eigentlich sein wird.

Mit dem Ergebnis würde ich dann entscheiden wie groß meine Batterien sein werden. Natürlich abhängig davon wie viel Platz ich zur Verfügung habe.

Berechnung des Stromverbrauchs

Dazu ist es wichtig zwei Formeln zu kennen.

Leistung (W) / Spannung (V) = Strom (A)
Strom (A) x Zeit (H) = Strom pro Tag (Ah)

Für die Spannung nehmen wir 12,6 V, die Spannung einer Batterie.
Wir haben in unserer Sitzecke vier Leselampen von AMUMOT, jede hat 1,8 Watt.

1,8 W / 12,6 V = 0,14 A

Die Lampe brennt im Moment (Winter) etwa 7 Stunden

0,14 A x 7 H = 0,98 Ah

Stromverbrauch eines 230 V Verbrauchers

Berechnen wir einen 230 V Verbraucher, zum Beispiel einen Fön mit 1600 W, der etwa fünf Minuten am Tag in Betrieb ist. Zu diesen 1600 W müssen nochmal 15% Verlustleistung des Wechselrichters hinzu gerechnet werden.

1840 W / 12,6 V = 146 A
146 A x 0,12 H = 17,52 Ah

Wir sehen, dass 230 V Verbraucher, wie Fön, Kaffemaschine, SENSEO-Kaffeemaschine (bis zu 2650 W), enorm viel Amperestunden verbrauchen. Jeder 230 V Verbraucher sollte gut überlegt sein.

Nun geht es durch das komplette Wohnmobil, schaut wieviel Watt jede Birne, jeder Verbaucher hat, schätzt die ungefähre Anschaltzeit, rechnet den Strombedarf aus und addiert alles zusammen.

VerbraucherStromBemerkung
Licht AlkovenAusstattungsabhängig
Licht KücheAusstattungsabhängig
Licht BadAusstattungsabhängig
Licht GangAusstattungsabhängig
Licht SitzgruppeAusstattungsabhängig
Licht AußenbeleuchtungAusstattungsabhängig
HeizungAusstattungsabhängigunsere TRUMA 3002 braucht keinen Strom
HeizungsgebläseAusstattungsabhängig
WarmwasserboilerAusstattungsabhängig
Pumpe(n) FrischwasserAusstattungsabhängig
Pumpen(n) AbwasserAusstattungsabhängig
KühlschrankAusstattungsabhängig
AutoradioNormal 1,5 – 2,0 A
Netzteil(e) Notebook(s)Ausstattungsabhängigam besten auf 12 V Netzteile umrüsten
Netzteile für Smartphones, TabletsAusstattungsabhängig
Netzteile Akkus für Kamera, etc.Ausstattungsabhängig
VentilatorenAusstattungsabhängigKüche, Bad und WC
230 V Küche wie Kaffeemaschine, Mixer, etc.Ausstattungsabhängig
230 V Bad wie Rasierapparat, EpiliererAusstattungsabhängig

Hier kannst Du eine PDF-Datei herunterladen und ausdrucken.
Wenn Du deinen Verbrauch und damit deinen Bedarf ausgerechnet hast, kommt die Frage wieviel Batteriekapazität du brauchst.

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare zu “Wohnmobil-Elektrik – Stromverbrauch berechnen”

  1. brainless

    Hallo Andreas, Du kannst ’ne Menge Strom sparen, wenn Du die 5 Minuten Fön-Gebrauchszeit mit nur 0,08 h ansetzt. :-))
    Dann brauchst Du nur noch 11,7 Ah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.