Ausgerissene Schrauben
DIY Wissen

Ausgerissene Schrauben – In wenigen Minuten reparieren

von Andreas

Ausgerissene Schrauben an Türscharnieren sind im Wohnmobil fast normal. Die Vibrationen bei der Fahrt leisten ganze Arbeit und dazu kommen bei uns die schweren Massivholz-Türen. Außerdem gibt es noch einen Tipp zu den Push Locks.

Heute gibt es mal wieder einen Beitrag zum Thema Holz und Reparaturen. Ich habe nämlich unsere wackelnden Schranktüren repariert.

Die Schrauben der Schranktüren lösen sich immer wieder und irgendwann lassen sich diese Schrauben nicht mehr richtig fest anziehen und deine Schranktür schlabbert in den Scharnieren rum. Das hat oft noch eine weitere unangenehme Folge, nämlich das die Schlösser nicht mehr passen und du die Tür bewegen musst, damit du das Schloss schließen kannst. Es gibt aber mehrere Möglichkeiten innerhalb von Minuten das Problem zu lösen

Ausgerissene Schrauben reparieren – Unsere fünf Reparaturvarianten

1. Sekundenkleber-Trick

Ganz einfach etwas Sekundenkleber Werbung in das Schraubenloch drücken, einen Moment warten und die Schrauben eindrehen. Nehme ich gerne für die leichteren Türen und lässt sich immer wieder wiederholen.

2. Der Holzmehl-Trick

Mit groben Schleifpapier (40er) etwas grobes Holzmehl produzieren und mit Holzleim Werbung mischen. Die Masse in das betreffende Schraubenloch einbringen und trocknen lassen.

3. Der Streichholz-Trick

Das Streichholz in Holzleim tauchen und in das Schraubenloch stecken und trocken lassen. Das Streichholz abschneiden und schon kann die Schraube wieder eingedreht werden.

4. Der Holzdübel-Trick

Jetzt wird es grob, aber genial. Du brauchst einen 6 oder 8 mm Holzdübel Werbung und einen entsprechenden Bohrer. Jetzt bohrst du ein nicht zu tiefes Loch und verklebst ein entsprechend gekürztes Stück Holzdübel. Danach etwas schleifen und du hast ein Stück jungfräuliches Holz für deine Schraube.
Gerade bei uns ist das eine gute Methode das Problem der ausgelutschten Schraubenlöcher für eine längere Zeit zu beheben. Unsere Möbel sind aus dem relativ weichen Fichtenholz, die Dübel werden meist aus dem härteren Buchenholz gefertigt.

5. Selbstschneidende Gewindeeinsätze

Diese Variante haben wir bei einer der schweren Schranktüren des Kleiderschranks verwendet. Diese selbstschneidenden Gewindeeinsätze Werbung gibt es ab der Größe M3.

Tipp

Damit das Bohrloch nicht zu tief wird, markiere deinen Bohrer mit einem Stück Klebeband, wenn du keine Tiefenanschlagsringe Werbung besitzt. Es funktioniert Paketband, Isolierband und im Notfall auch Tesafilm.

Apropos Push Locks

Ausgerissene Schrauben

Es lohnt sich hin und wieder die Push Locks zu öffnen und innen zu reinigen, es ist kaum zu glauben wie viel Dreck sich dort über die Jahre sammelt. Nach der Reinigung etwas Graphit auf die Gleitflächen aufbringen und schon schließen die Schlösser wieder wie Butter.

Die mit Werbung gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Nutzt Du einen dieser Links, bekommen wir eine kleine Provision und du unterstützt damit 14qm, der Preis ändert sich für dich natürlich nicht. Wir sagen danke.

Teile diesen Beitrag

Wenn dir dieser Artikel weiterhelfen konnte oder dir der ganze Blog gefällt, würden wir uns über deine Unterstützung freuen. Wenn dir einer unserer Artikel weiterhelfen konnte oder dir der ganze Blog gefällt, würden wir uns über deine Unterstützung freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.