Arbeiten Blog Werkstatt

Sonne willkommen

von Andreas

Ich meine, das ist sie ja immer, jetzt aber erst recht. Die Solaranlage ist montiert, Andre und ich haben das heute morgen ziemlich fix durchgezogen. Ich habe im Innenraum die Löcher für die neuen Kabel gebohrt und die Kraft- und Schleifaufgaben übernommen, da Andre mit der lädierten rechten Hand Schwierigkeiten mit der SIKA-Pistole hat.

Solaranlage

Heute Nachmittag gab es einen Probelauf während wir Einkaufen waren. Von 95% auf voll in knapp zwei Stunden. Sonne willkommen!

Die Schubstange ist auch endlich dort wo sie hingehört und die erste Ausfahrt ging an die Gaszapfsäule. Mein Lenkrad steht gerade, sehr angenehm.

Viel ging die letzten Tage nicht, da ich entweder den ganzen Tag bei Kunden (Supergau, Server abgeraucht, drei Tage Arbeit, aber vielleicht ist ja jetzt Geld für eine Klima da) war oder wir mit unseren Besuchern lieber draußen saßen und schwätzten.

Morgen soll die Trittstufe montiert werden und vielleicht, aber nur vielleicht die Motorlager. Ein Klopper steht mir noch bevor, die vorderen Blattfedern werden getauscht.

Nachgereicht wird noch ein Bild der ausgetauschten Fußbodenleisten.

Metall statt Holz

Noch 14 Tage und wir sind weg, ich habe es dringend nötig.

Andreas


6 Kommentare zu “Sonne willkommen”

  1. noch ein Markus

    was habt Ihr eigentlich immer mit euren Motorlagern?
    ist das ein ein Mercedes-Problem?

    ich fahre jetzt seit über 25 Jahren mit Fiat, Chevy, US-Ford, -neuerdings- alten Citroen Wohnmobilen und genau so lange mit Mercedes und Iveco LKW durch die Gegend, aber ein Motorlager musste ich irgendwie noch nie wechseln …

    Langeweile? 🙂

    1. Andreas

      Nö, aber 30 Jahre alte Motorlager sind die Hauptursache für laute Düdos. Frag mal Petsi, buspenner.de, der hat seinem hinterher nicht mehr wiedererkannt.
      Ein ziemlich bekanntes Problem.

        1. Andreas

          Fakt ist, die Vibration tauchen nach etwa einem Jahr wieder auf und sind nach dem Austausch wieder weg. Also tauschen!

  2. Pingback: Kartbahn Liedlosheim | AMUMOT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.