Mercedes L 608 D
Blog Werkstatt

Ruhetag

von Andreas

Ruhetag

Heute machen wir einen Ruhetag, besser gesagt, wir fahren heute nicht zum Wohnmobil. Es regnet, was ganz praktisch ist, denn so haben wir Zeit für diverse Planungen.
Ich muss den Schrank für die Elektrik planen und eine Liste für den Holz-Zuschnitt erstellen, dann muss ich den Plan für die Elektrik nochmal überarbeiten und eine Liste mit den zu bestellenden Teilen zusammenstellen.
Hin und wieder muss ich mal einen Schnitt machen, mir einen Überblick verschaffen und

die weitere Vorgehensweise planen, sonst verzettelt man sich und hat zu viele Baustellen. Da der Innenraum nun große Fortschritte macht, werden wir die letzte Urlaubswoche überwiegend dazu verwendet diesen so weit wie möglich fertig zustellen. Natürlich werden wir auch andere Baustellen bearbeiten, weil manchmal einfach Wartezeit eingeplant werden muss.

Außerdem schreit unsere Wohnung um Hilfe und wer jetzt hier die Frage nach unseren erwachsenen Kindern stellt, riskiert einen hysterischen Lachanfall unsererseits. Chillen, die müssen chillen!

Wir werden Montag und Dienstag die Möbel fertig lackieren, hier haben wir Wartezeit, wenn der Lack trocknet und man keinen Staub aufwirbeln sollte, also raus und außen an der Kabine weiterarbeiten. Mittwoch  tapezieren und dann Donnerstag oder Freitag streichen der Wände und Decke, kommt auf die Trockenzeit des Tapetenklebers an.
Samstag werden alle Kabel verlegt und beschriftet, die Sicherungskästen montiert und der Elektrikschrank gebaut, am Sonntag werden die Regalfächer überarbeitet. Der Innenraum wäre dann fertig bis auf Teppich, PVC, Polster, Vorhänge und viele andere Kleinigkeiten. Na ja, sagen wir mal fast fertig, da wäre nämlich noch der Alkoven, da muss noch der alte Stoff runter und Neuer drauf, aber das ist im Moment der Lagerraum für die Schranktüren und Fensterrahmen.

Gestern haben uns Andre und Meli von Amumot besucht und ich habe schon einmal die Batterien, Leselampen, LED-Band und den Laderegler mit Zubehör bestellt. Wir werden uns dann zur Übergabe auf der A5 treffen.

Andre und Meli

Andre und Meli

Außerdem habe ich mit Andre noch ein paar Details wegen der Elektrik besprochen.

Gestern haben wir nur die Möbel lackiert. Und die sehen mittlerweile so aus.

Hecksitzgruppe

Hecksitzgruppe

Küche

Küche

Hinten habe wir schon zwei Anstriche, vorne einen, aber es wird genau wie wir es uns vorgestellt haben. Wenn erst einmal die Tapete drin ist, sind wir im Innenraum schon fast auf der Zielgeraden.

Und das Autoradio ist auch schon eingebaut.

Autoradio

Autoradio

Passt doch super, Andre hatte spontan die gleiche Idee und zeitlich passt das GRUNDIG Radio sowie so.

Im Blog gibt es jetzt eine weitere Linkliste, nämlich die meiner Lieferanten, so kann sich jeder mal einen Überblick verschaffen.

Ich gehe jetzt putzen
Andreas

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.