Mercedes L 608 D
Blog Werkstatt

Kasperletheater

von Andreas

Kasperletheater

Schaffe, schaffe, Häusle baue und Rückschläge mit Spaß bewältigen. Ich habe eine Geschäftsidee. Ich fahre als mobiles Kasperletheater durch das Land und mach den Clown.
Kasperletheater

Kasperletheater

Spaß beiseite, ich sitze hier in einem Staufach, welches ich ersetzen muss, weil auch hier das Holz morsch ist. Im Endeffekt muss ich alle Staufächer restaurieren, also insgesamt vier.

Fahrerhaus

Ha, alles wieder richtig zusammengebaut, der Motor ist sofort wieder angesprungen, da macht restaurieren doch richtig Spaß.
Fahrerhaus

Fahrerhaus

Das ist fast wieder ein Auto, demnächst kommt das Styling. Ich habe alles schön gedämmt, nichts klingt mehr blechern oder schwingt. Obwohl bis jetzt nur die äußeren Türbleche gedämmt sind, fallen die Türen schon jetzt fast mit einem satten Klang in das Schloß.

Fenster

Und da waren es nur noch vier Fenster und das Wohnmobil hat jetzt guten Durchzug.
Hecksitzgruppe ohne Fenster

Hecksitzgruppe ohne Fenster

Und wie unschwer zu erkennen, haben wir die Möbel schon wieder entlackt. mit zwei Maschinen in knapp 20 Minuten. Danach waren wir weiß, aber Druckluft hilft hier ungemein.

Impressionen

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Andere Seite

Andere Seite

Und morgen legt das Wetter noch zwei Grad drauf und wir auch, denn morgen wird innen lackiert und vielleicht tapeziert, wenn wir uns an den Plan halten, was wir aber selten tun. Gruß Andreas    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.