Werkstatt Blog

Kleinigkeiten

von Andreas

Ist das entspannend. Jeden Tag eine Aufgabe, manchmal übertreibe ich es dann und erledige noch eine zweite Aufgabe. Wahnsinn!

Irgendwie war ich der Meinung, dass ich neue Scheibenwischer für unser Womo gekauft hatte. Das Ergebnis der Aktion der Scheibenwischer war aber erschütternd. Also machte ich mich daran die Scheiben mit Silikonentferner zu putzen und wollte die Wischer richten, aber Moment mal, neu sehen die ja nicht aus. Also schnell neue Wischer drauf und schon hatten sich alle Probleme in Wohlgefallen aufgelöst.

Ein weiteres 230 V Gerät hat uns verlassen, ich habe das Ladegerät für Claudias Kamera direkt an 12 V angeschlossen. Wieder ein Einsatzgebiet für den Wechselrichter weniger.

Unserem neuen Tisch hatte ich ja Schubladen verpasst, aber die Plastikkörbe waren ein richtiger Mist. Viel zu instabil und ständig rutschen die Körbe aus den Schienen.
Ich habe nun noch vorhandene Sammelkästen ihres Deckel beraubt, mit Aluschienen versehen und fertig waren die neuen Schubladen.

Schubladen

Für das Küchenwaschbecken gibt es nun ein Ablagebrett, erweitert bei Bedarf den Arbeitsplatz. Da es sich um Reste der Allzweckplatte handelt, ist das Brett sogar noch einigermaßen wasserfest.

Küchenbrett

Allerdings bin ich noch nicht wirklich zufrieden, vielleicht gibt es noch eine Version 2.0.

Mit den Antennen bin ich jetzt auch zu einem Entschluss gekommen. Ich verlege die DAB+ und UKW Antenne auf das Dach, aber richtig, durch ein Loch im Selbigen. Die UKW-Antenne bekommt eine Weiche und ein Antennenkabel geht dann in das Fahrerhaus. Ich denke, dass das die beste Möglichkeit ist.

So und nun ein schönes Wochenende

Andreas

2 Kommentare zu “Kleinigkeiten”

  1. noch ein Markus

    haha, alleine wegen dem Ladegerät der Kamera-Akkus hatte ich Samstag Abend auch den Wechselrichter an.
    das Problem: das Ladegerät benötigt so wenig Strom das der Wechselrichter wieder abschaltet…
    mit Laptop Ladegerät dabei ging es dann …
    🙂

    1. Andreas

      Wäre blöd, weil die NB-Netzteile bei uns auch auf 12 V laufen, müsste vielleicht den Fön anmachen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.