Blog Werkstatt

Therapeutisches Arbeiten

von Andreas

Was ist therapeutisches Arbeiten? Mann nehme tolles Wetter, viele Pausen und nur Arbeiten, die nicht nerven und Spaß machen. Oder auf die man gerade Lust hat.
Also habe ich erst einmal die Kofferklappe ein zweites Mal gestrichen und mich danach wieder einmal der Elektrik gewidmet. Ich musste noch ein Kabel im Küchenschrank ordentlich verlegen und verlöten. Anschließend habe ich die indirekte Beleuchtung über der Badtür am Schalter im Alkoven angeschlossen.

Claudia hat sich derweil mit den Vorhängen in der Hecksitzgruppe beschäftigt, diese aufgehängt und abgeschnitten.

Beim ständigen Rein und Raus aus dem Womo, nervte mich das Schloss, der Türgriff klapperte. Also habe ich das Schloss aufgeschraubt und mir die ganze Sache mal angeschaut. Der Fehler war schnell gefunden, zwei Federn haben Spannung verloren, ich habe sie etwas gezogen und schon war dem Klappern ein Ende gesetzt. Wenn ich passende Federn finde, tausche ich sie aus.

Pause, Kaffee und was was machen wir jetzt? Komm wir bauen die Rückenpolster für Sitzgruppe, um gemütlicher zu sitzen, wenn man die Füsse hochlegt und mit dem Rücken gegen den Schrank sitzt. Etwas Sperrholz, etwas X-Trem Isolator, den Stoff von den Polstern und an die hundert Tackerklammern, fertig. Gleich ausprobiert und für gut befunden. Die Polster werden mit kleinen Scharnieren oder Klettband befestigt, weil sie im Weg sind, wenn man die Sitzbank hochklappt. Mal sehen für was wir uns entscheiden.

Morgen früh fahre ich alleine ans Womo und Mittags gehts zum HORNBACH, weil die sehr viele Kleinteile anbieten, die haben als Einzige unsere kleinen Schrankscharniere und man kann fast alle Kleinteile in der gewünschten Menge abwiegen.

Samstag und Sonntag scheinen im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser zu fallen, nächste Woche muss ich aber an die Fahrerkabine ran, spachteln, schleifen und lackieren, damit die Fenster wieder reinkönnen. Nutzen wir das Wochenende also um die Wohnung weiter zu entrümpeln. Wir haben ja jetzt zwei leere Zimmer zum sortieren :-).

Morgen gibt es dann auch wieder Bilder, versprochen.
Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.