Blog Werkstatt

Und morgen ist Ruhetag

von Andreas
Jawohl, Ruhetag und wehe einer von uns nimmt ein Werkzeug in die Hand. Womo Das Chassis ist etwa zur Hälfte behandelt, die Eingangstür noch einmal nachgebessert und die Motorhaube ist eingestellt. Ab nächster Woche wird bei Lust Chassis gepinselt, obwohl es da bei mir etwas mau aussieht, weil ich geschäftlich ziemlich viel zu tun habe. Aber es ist ja Abends nun länger hell. Kann man sich zur Entspannung eine halbe Stunde unter das Womo verkriechen. Es ist schon ein seltsames Gefühl, dass der Stress und Zwang der Restauration weg ist, man ist versucht im ersten Moment zu überlegen, was man jetzt tun soll. Es war ja nicht nur die reine Arbeit, sondern auch die Planung der folgenden Aufgaben, der Einkaufslisten und der richtigen Ausführung. Dies hat doch einen enormen Platz im Tagesablauf eingenommen. Doch man verspürt einen kurzen Moment der Leere. Klar, es gibt noch ein paar Dinge zu tun und es wird immer etwas zu tun geben, aber es nicht mehr der Zwang. So soll der Tisch neu gemacht werden, aber dann, wenn ich die unbändige Lust verspüre jetzt einen Tisch bauen zu wollen. Und wir freuen uns auch darauf endlich wieder Anderes machen zu können, als nur zu arbeiten, zu restaurieren und zu schlafen. Und um noch deutlicher zu werden, das Jahr verlangt nun seinen Tribut, ich muss jetzt meinen Körper etwas restaurieren. Rückenschmerzen, Schmerzen in den Knien und lädierte Finger. Ich brauche Wellness. Ein schönes Wochenende Andreas         [printfriendly]

4 Kommentare zu “Und morgen ist Ruhetag”

  1. christianka6cr

    Moin ihr 2

    Sehr cool! Glückwunsch zur quasi-Fertigstellung!
    Wünsche euch eine entspannte Pause, habt ihr euch redlich verdient!

    Gruß Christian

      1. christianka6cr

        Freu mich schon! Nen Grill habt ihr denk ich? Hätte aber zur Not auch nen kleinen dabei.
        Wann kann ich euch aber leider erst Mitte kommender Woche sagen, hab dann erst die kompletten Vorlesungs- und Praxistermine beisammen.

        Gruß Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.