Mercedes L 608 D
Blog Werkstatt

Wetter und Wohnmobil

von Andreas

Das Wetter war gestern einigermaßen gnädig und wir waren auf dem Flohmarkt in Oberhausbergen bei Strasbourg. Wie immer erst einmal die leidige Parkplatzsuche, weil der Besucheransturm enorm ist, aber wir hatten auch dieses Jahr Glück.
Letztendlich haben wir eine Sache gekauft, eine Brotmaschine, natürlich eine Manuelle,  zum sagenhaften Preis von 1 €.

Flohmarkt in Oberhausbergen

Flohmarkt in Oberhausbergen

Beim Citroen bin ich nicht wirklich weitergekommen, die Werkstatt hatte keinen Termin frei, allerdings hat sich der Fehler gebessert, seitdem ich die knapp 200 km Autobahn mit nur maximal 140 km/h gefahren bin. Dafür wollte er gestern Morgen erst gar nicht anspringen, heute morgen dagegen wieder aber ohne Probleme. Zum Glück gibt es in unserem Wohnmobil keine Elektronik.

Heute Nachmittag kann ich endlich wieder am Wohnmobil arbeiten und es geht weiter mit der Restaurierung des Fahrerhauses. Der Fahrzeugboden und die Türinnenseiten werden heute zur Lackierung vorbereitet und ich werde heute den Lack bestellen, damit ich bereit bin, wenn die Temperaturen über 20 Grad klettern. Diese Temperatur brauche ich mindestens, aber wenn ich in den Wetterbericht für die nächsten Tage schaue, bekomme ich das kalte Grausen. Dienstag und Mittwoch nächster Woche werden es 22 Grad, nur da bin ich geschäftlich auf Achse und danach kündigt der Bericht Temperaturen von 13 Grad und tiefer an, na klasse! Ich kann nur hoffen, das sich die 16 Tage Vorschau noch gewaltig ändert, sonst wird das bis zum 17. Mai nichts mit der Lackierung.

Die Lackierung des Fahrzeugbodens erfolgt mit einem speziellen Lack, nämlich mit“ Branto Korrux 3 in 1″. Dieser Lack ist sehr elastisch und abriebfest, also genau das Richtige für die Einstiege, die ja ständiger mechanischer Belastung durch Schuhe und Anderem ausgesetzt sind. Wer Informationen zum Thema Rost und Lack sucht, sollte sich mal die Seite vom KORROSIONSSCHUTZ DEPOT anschauen, dort werden Informationen und Wissen in Hülle und Fülle angeboten.

In Hoffnung auf irrende Wetterfrösche
Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.