Blog

Friedrichroda

von Andreas

Die Familie ist vereint in Friedrichroda. Für zwei Tage wohnen wir wieder in einem Steinhaus. Friedrichroda was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Blog Vanlife

Das Grauen einer Haushaltsauflösung

von Andreas

Das Grauen:     Das Grauen einer Haushaltsauflösung was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Blog

Bleib liegen

von Andreas

Ich heute morgen zu Claudia: “ Ich frage mich, wann ich mal wieder schmerzfrei aufstehen kann?“ Claudia: „Bleib liegen, ich hole vier Tabletten und dann wartest du eine halbe Stunde“ Bleib liegen was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

14qm Lifestyle Vanlife

Leerstand

von Andreas

So sieht Leerstand aus: Leerstand was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Blog

1057 Kilometer

von Andreas

Nach 1057 Kilometer war es geschafft, jetzt ist auch unsere Tochter umgezogen und wir brauchen eigentlich Urlaub. Montag Morgen sind wir um sechs aus dem Bett, nach einem Kaffee haben wir den Backofen und Herd demontiert und mit den restlichen Teilen runter gestellt. Dann bin ich los, zur Post, habe Pakete weggebracht, wir haben hier einen Postladen, der um sechs … Weiterlesen

Arbeiten

A5 rauf und runter

von Andreas

Kleiner Zwischenbericht, morgen fahre ich zum vierten Mal nach Mainz, somit komme ich diese Woche mit allem auf ca. 1800 km im Auto. Die Wohnung unseres Sohnes ist renoviert und wir haben den Umzug heute über die Bühne gezogen. A5 rauf und runter was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Blog Werkstatt

Morgen ist frei

von Andreas

Morgen ist frei, wir machen blau, also war dies der letzte Tag bis mindestens Donnerstag. Montag und Dienstag bin ich bei Kunden in Mainz, Mittwoch renoviere ich dann mit meinem Sohn seine Wohnung, wieder in Mainz. Donnerstag Morgen kann ich dann vielleicht zum Womo, weil es Freitag schon wieder nach Jena geht, in die Wohnung der Tochter. Morgen ist frei … Weiterlesen

Blog

Packen

von Andreas

Das große Packen beginnt, der Haushalt wird kleiner. Mal sehen, wieviel übrig bleibt. Packen was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Blog

Wohnungsbesichtigung

von Andreas

Puh, geschafft! 09:30 auf die Autobahn, kurz nach 14 Uhr Ankunft in Jena,  erste Wohnungsbesichtigung, weiter nach Weimar, zweite Wohnungsbesichtigung und Bingo: Eine Wohnung für unsere Tochter. Zurück auf die Autobahn, bis Frankfurt lief es super und dann haben wir in drei Staus eineinhalb Stunden verloren. Um 22:00 waren wir endlich zuhause. Jetzt noch zwei Umzüge nächste Woche. Wohnungsbesichtigung was last … Weiterlesen

Blog

600 Kilometer

von Andreas

Die 600 Kilometer gestern haben sich gelohnt, unser Sohn hat eine Wohnung. Heute sind wir am Womo und morgen bin ich mit meiner Tochter in Jena, Erfurt und Weimar. Das sind dann nochmal über 1000 Kilometer. 600 Kilometer was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Blog

Unsere Tochter ist aus dem Krankenhaus entlassen worden.

von Andreas

Unsere Tochter ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Unsere Tochter ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Blog Werkstatt

Kleine Schritte

von Andreas

Kleine Schritte, Trippelschritte, nur drei Stunden am Womo, dann standen schon wieder andere Dinge auf dem Programm. Wie zum Beispiel Tochter mit Essen im Krankenhaus versorgen, man kann einfach nicht glauben, was für ein Essen den Patienten vorgesetzt wird. Ich habe jetzt schon einiges die letzten Tage probiert und ehrlich, allein bei den Suppen habe ich es noch nicht geschafft … Weiterlesen

Blog Werkstatt

Es geht weiter

von Andreas

Es geht weiter, nachdem in den letzten Tagen unser Projekt etwas auf der Kippe stand. Unsere Tochter wird am Samstag wahrscheinlich aus dem Krankenhaus entlassen und wird ihr Studium trotz der diagnostizierten chronischen Erkrankung am 01. Oktober in Jena beginnen können. Passiert ist am Womo die letzten Tage nicht soviel, erst gestern konnte ich wieder ein paar Stunden arbeiten. Es … Weiterlesen

Blog Werkstatt

Getrübtes Vergnügen

von Andreas

Heute habe ich am Womo weitergearbeitet, es war auch eine gute Möglichkeit mich abzulenken. Gestern habe ich acht Stunden im Krankenhaus verbracht, weil ich meine Tochter einliefern musste. Getrübtes Vergnügen was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas