Roadbook – Von Soulac-sur-Mer bis zur Île d’Oléron

Andreas Reufenheuser
Île d'Oleron

Die Insel Île d’Oléron? Liegt die nicht noch nördlicher als Soulac-sur-Mer? Aber war nicht die Rede vom Departement Gers und den Pyrenäen? Ja, das Leben ist unberechenbar und wir so wie so. Aber dazu später mehr.

Herzhafte Käsekekse aus dem Omnia

Claudia
Käsekekse

Zu einem schönen Glas Rotwein brauchen wir manchmal etwas Käse oder einfach was zum knabbern. Da wir viel wandern oder mit den Bikes unterwegs sind, haben wir deswegen auch kein schlechtes Gewissen. Was aber, wenn wir im Nirgendwo stehen und beim letzten Einkauf wieder einen großen Bogen um die Knabberabteilung gemacht haben? Ein Blick in den Kühlschrank und die Lösung […]

Roadbook – Cap Ferret bis Soulac-sur-Mer

Andreas
Cap Ferret

Seit der Ankunft in Cap Ferret ist unser Tagesschnitt gefahrener Kilometer mittlerweile auf unter 9 km gefallen. Wider Erwarten gibt es in der Region zwischen Cap Ferret und Soulac-sur-Mer auch unzählige Möglichkeiten frei zu stehen.

Roadbook – Saint-Jean-de-Luz bis Cap Ferret

Andreas
Saint-Jean-de-Luz

Wir kamen von Espelette über Saint-Jean-de-Luz an den Atlantik. Wir wollten auch hier am westlichsten Punkt beginnen und so fuhren wir nach Hendaye. Der dortige Stellplatz gehört zur Kategorie „Scheiße, schief und teuer“. Den letzten Stellplatz in dem Wohngebiet überließen wir Anderen. Wir fuhren weiter, zurück Richtung Saint-Jean-de-Luz. Allerdings wussten wir, dass der dortige Stellplatz ebenfalls schon voll war. An […]

Roadbook – Navarrenx bis Hendaye – Alleine in den Pyrenäen

Andreas
Pyrenäen

Einen Monat waren wir entlang der Pyrenäen unterwegs vom Mittelmeer bis zum Atlantik und haben dabei eine Strecke von etwa 620 km zurückgelegt. Am 5. April verließen wir das Mittelmeer und sind am 04. Mai in Hendaye am Atlantik eingetroffen. Das macht bei einer Reisezeit von 29 Tagen einen Schnitt von 21,4 km am Tag.