Frankreich Ballons

Slow Travel in Frankreich oder doch Griechenland

von Andreas |

Nach drei Tagen und 1200 km sind wir in Frankreich, in der Camargue angekommen. Schneller war es nicht zu schaffen, wenn man mautfrei fährt und vorher noch in den Niederlande einkaufen war. Wobei das Wort „schneller“ bei der Zeit, die uns zur Verfügung steht, schon ein wenig fehl am Platz ist. Slow Travel in Frankreich oder doch Griechenland was last […]

Leben und arbeiten im Wohnmobil

Ein Jahr leben und arbeiten im Wohnmobil

von Andreas |

Es ist soweit. Ein Jahr leben und arbeiten im Wohnmobil. Vor genau zwölf Monaten haben wir die Steinwohnung verlassen. Das Bild des Beitrages ist am Morgen nach der ersten Tour entstanden und steht mittlerweile für uns als Symbol für unser Leben im Wohnmobil, für Freiheit und Abenteuer, jeden Morgen neu. Ein Jahr leben und arbeiten im Wohnmobil was last modified: […]

3 Länder Highlights CH/FRA/D

von Claudia |

3 Länder: Schweiz/Frankreich/Deutschland – Highlights Rückblick Zur Schweiz sag ich mal kurz und bündig: 3 Länder Highlights CH/FRA/D was last modified: März 6th, 2017 by Claudia

Urlaubsfeeling

von Claudia |

Wie immer: alles braucht seine Zeit, aber nun geht es los – Das Urlaubsfeeling Der Anfang war ein bisschen chaotisch, aber eigentlich passt das ja dann wieder zu uns. Urlaubsfeeling was last modified: März 6th, 2017 by Claudia

Regensburg

von Andreas |

Der Tag fängt doch schon ausgezeichnet an, wenn man in einer solchen Umgebung steht. Ok, ein wenig gemogelt. Die Wirklichkeit sieht etwas anders aus, wenn Du dich umdrehst, dann siehst Du unseren Frühstücks-Stellplatz in seiner vollen Pracht. Regensburg was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Anfahrt Regensburg

von Andreas |

Heute Morgen um 09:30 sind wir endlich los, inklusive einer 5 km Ehrenrunde, weil ich meine Sonnenbrille vergessen hatte. Wir wollten ja quer durch den Schwarzwald, über Landstraßen nach Regensburg, aber beschlossen dann doch schnell Kilometer hinter uns zu bringen und ab Regensburg mit dem Sightseeing anzufangen. Anfahrt Regensburg was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Atlas, einen was?

von Andreas |

Seit gestern Nachmittag stehen wir wieder an der Basis, denn wir hörten blöderweise den Ruf der Arbeit. Wie schon auf der Hinfahrt, haben wir auf der Rückfahrt konsequent Autobahnen und Bundesstraßen gemieden. Das lohnt sich ungemein, der Sightseeing-Effekt ist ungemein höher. Und da wir keine Kilometer fressen wollen, spielt die niedrigere Kilometerleistung keine Rolle. Atlas, einen was? was last modified: Juli […]

Zeltingen-Rachtig

Zeltingen-Rachtig

von Andreas |

Bis an die Mosel, genauer nach Zeltingen-Rachtig, hat es uns getrieben. Wir stehen auf einem Stellplatz, direkt an der Mosel. Sehr ruhig, sehr idyllisch und nahe am Ortskern. Können wir nur weiterempfehlen, die Nacht kostet 9 €. Wir stehen etwas abseits, direkt am Wasser. Zeltingen-Rachtig was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

ich bleib hier

Ich bleib hier

von Andreas |

Die Reise nähert sich viel zu schnell dem Ende. Morgen um die gleiche Zeit stehen wir wahrscheinlich irgendwo in der Eifel. Am Dienstag Morgen hat mich der Alltag wieder eingeholt und Abends geht es zurück zur Basis. Also die Zeit nutzen so gut wie möglich. Ich bleib hier was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

In Vlissingen auf die schiefe Bahn geraten

von Andreas |

Unser Womo steht etwas abschüssig, aber besser war das nicht zu machen. Schon das Einparken war ein Abenteuer. Kurz festgefahren und dann den Bock noch fast auf der Stelle wenden müssen. In Vlissingen auf die schiefe Bahn geraten was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Ich war es nicht

von Andreas |

Genau: Ich war es nicht, ich habe ihm nur den Rest gegeben Ich war es nicht was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Strand bei Westkapelle

Das Unmögliche geschafft

von Andreas |

Ich habe das Unmögliche geschafft, wir haben einen neuen Stellplatz. Ich hoffe, dass alles funktioniert, zumindest wurde die Reservierung per Mail bestätigt. Es geht Richtung Vlissingen. Das Unmögliche geschafft was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Bonn ade – Nordsee, wir kommen

von Andreas |

Der Blick in den Wetterbericht verhieß nichts Gutes, denn wir folgten mit unserer Route der Unwetterstufe Rot. Der Stellplatz in Bonn tat sein Bestes unsere Entscheidung zu beschleunigen, sofort einen neuen Plan zu machen. Gelegen an einer vierspurigen Straße, vor der Nase eine Brücke der A562 und einem Dauerstau mit ständigem Gehupe vor dem Fenster. Bonn ade – Nordsee, wir […]

Bonn – Der Himmel fällt uns auf den Kopf

von Andreas |

Wir sind in Bonn. Wir folgen nicht nur der B42, sondern eigentlich der Unwetterwarnstufe Rot. Bonn – Der Himmel fällt uns auf den Kopf was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas

Die Wahrheit

von Andreas |

Hier kommt sie, die noch nie gezeigte Wahrheit. Die Wahrheit was last modified: Juli 16th, 2018 by Andreas